Onlinekatalog zur 42. Auktion Aerophilatelie als Sonderauktion für Katapultpost Nordatlantik und Zeppelinpost

Auktionskatalog als PDF herunterladen

CHAMPIONS LEAGUE! oder: "Aerophil wird erwachsen"

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit 18 Jahren besteht nun mein Auktionshaus. In dieser Zeit hat sich das Unternehmen PALMER-AEROPHILATELIE zum zentralen Marktplatz für alle Sammelgebiete der Luftpost entwickelt. Nahezu 90.000 Lose wurden mir zur Versteigerung anvertraut und sowohl bedeutende Sammlungen (erinnert sei z.B. an die Belege von Friedrich SCHMIEDL) als auch hochwertige Einzelstücke konnte ich mit großem Erfolg verkaufen.

Auf das heutige Spitzenangebot bin ich allerdings besonders stolz: Über 500 echt an Bord von Passagieren und Besatzungsmitgliedern geschriebene Zeppelinpost- und Katapultpostbelege Nordatlantik sind ein auch weltweit noch nie erreichter Wert. Gleiches gilt sowohl für die 44 verschiedenen Kombinationen Katapultpost mit Sonderflügen bzw. Zeppelinpost als auch für die 476 Katapultpostbelege Vertragsstaaten und Mitläufer. Wann wurden zum Beispiel jemals gleichzeitig acht Belege ab Lettland angeboten? Abgerundet wird diese Offerte mit den sensationellen Belegen aus dem Nachlass von dem verantwortlichen Führer der DO-X, Flugkapitän Dipl. Ing. Oberst d. L. Horst Merz!

Besonders erfreulich in diesem Zusammenhang: in Absprache mit den Einlieferern konnte ich die Ausrufpreise besonders zurückhaltend ansetzen und es ist deswegen mit wesentlich höheren Zuschlagpreisen zu rechnen. Untergebote werden ausnahmslos nicht akzeptiert; dies gilt auch für den bis 30.04.2011 befristeten Nachverkauf. Bitte berücksichtigen Sie dies unbedingt bei Ihrer Gebotsabgabe. Diese klare Regelung vereinfacht die Handhabung und ist in Anbetracht der moderaten Startpreise absolut gerechtfertigt.

Gerne erwarte ich Ihren Besuch in Neu-Ulm oder Ihre Gebote via Briefpost, Fax oder E-Mail.

Johannes E. Palmer
A E R O P H I L A T E L I E

Um Wortteile zu finden geben Sie diese bitte mit * in die Suchmaske ein. Beispiel 'Zwilling*'
Los-Nr. Flugpost Deutschland vor 1945 Ausruf Zuschlag
1776 Katalognummer: 31.01.30-Lissabon
31.01.30: Firmenkuvert "Aparatos y Material/Fotografico/Laboratorio y Reportaje/Gráfico..." mit Nässespuren (verursacht durch Löschwasser beim Brand einer Tragfläche) als echte Bordpostaufgabe
€ 1000
1777 Katalognummer: 31.06.03-CapVerde
02.05.31: SoU "DORNIER-FLUGSCHIFF "Do-X" vom Absender "Herrn Flugkapitän H.Merz/a.B. Rio de Janeiro" ab Rio de Oro via P Porto Praia/Cap Verde mit R3 vio. "FLUGSCHIFF/DORNIER "Do X"/D 1929" und
€ 2000
1778 Katalognummer: 31.08.18-Deutschl
18.08.31: "FROM SURINAME/SPECIAL FLIGHT DO-X/PAN AMERICAN AIRWAYS/COOPERATING AS SPECIAL AGENTS" BeSt lila vs/rs auf FPBf ab Surinam mit 2 Aufdruckmarken vom "Sender: Merz, Do.X, z.Zt.
€ 500
€ 500
1779 Katalognummer: 31.08.18-Satzfran
18.08.31: FPBf ab "EXTRA LUCHTPOST VERZENDING/UIT SURINAME/PER/Do X" vom "Absender: Pilot Horst Merz,a.B. Do.X.,/z.Zt.Paramaribo" adressiert an ihn selbst. Hiermit Satzfrankatur Aufdruckmarken
€ 500
€ 500
1780 Katalognummer: 31.08.18-Surinam
18.08.31: DO-X FPBf Surinam-USA mit 2x SSt auf u.a. 3 Aufdruckmarken "Flucht/Do.X/1931" nach Miama/USA mit MSt "AIR MAIL/SAVES TIME" und SSt lila rs.
€ 300
1781 Katalognummer: 32.05.19-Bordpost
19.05.32: Bordpostbrief (Längsbug) als Bordpostaufgabe mit Frankatur FPM Steinadler (Porto 6 Mark!) und BeSt rot vs nach Berlin (ASt) vom "Sender: Flugkapitän Horst Merz, 1.Führer der Do.X.," auf
€ 200
€ 200
1782 Katalognummer: 32.05.20-Holyrood
20.05.32: Rückflug Amerika-Europa, Aufgabe Neufundland. FPBf mit EFr Aufdruckmarke Mi.184 = 850 Euro, geschrieben vom "Sender: Flugkapitän/Horst Merz/Flugschiff Do.X,/z.Zt. Holyrood." an "Frau
€ 1500
€ 1700
1783 Katalognummer: 32.05.20-NFDL,Hol
20.05.32: DO-X FPBf ab "HOLYROOD.C B./NEWF`D/MY 20/32" mit EFr NEWFOUNDLAND/ONE DOLLAR Aufdruckmarke (Z5 rot) an "Frau Flugkapitän Hilde Merz,/Travemünde,/Steuerbord 2...". Sehr selten und
€ 1500
€ 1500
1784 Katalognummer: 32.11.14-Zürich R
14.11.32: 1.DO-X Postflug in der Schweiz ZÜRICH-ALTENRHEIN, Reko-FPBf (unbedeutende Falte) ab Zürich2 Fraumünster. Hs "Absender: Flugkapt. H.Merz/1.Führer d. Do.X.,Zürich", adressiert anch
€ 100
€ 160
1785 Katalognummer: Si. 119.H)
25.07.31: LZ 127 "GRAF ZEPPELIN" POLARFAHRT; Fotokarte "Zittau i./Sa.-Fliegeraufnahme" ab BERLIN-STAAKEN bis Eisbrecher MALYGIN, adressiert an "Herrn Flugkapitän Horst
€ 200
1786 Katalognummer: Si. 119.H) Brief
25.07.31: POLARFAHRT LZ 127 "GRAF ZEPPELIN", ZPBf ab BERLIN-STAAKEN mit EFr Mi.458 = 1.100 EUR zum Eisbrecher MALYGIN, geschrieben von Absenderin "Frau Merz,Zittau..." an "Herrn/Flugkapitän
€ 300
Los-Nr. Flugpost Übersee vor 1945 Ausruf Zuschlag
1787 Katalognummer: 27.11.13-Azoren
13.11.27: HEINKEL Do-1220, Pilot Horst MERZ. Reko-FPBf Horta/AZOREN-New York/USA mit Buntfrankatur 7 Aufdruckmarken "ACORES" vom Absender "Horst Merz,/z.Zt.Horta...". During an attempt to cross
€ 1500
€ 1900
1788 Katalognummer: 30.07.18-Parmarib
18.07.30: Reko PAA-EFBf Paramaribo-Nickerie mit ASt rs. Einschreiben ist selten und wird nie angeboten!
€ 500
1789 Katalognummer: 37.04.19-ADAMS,Cl
19.04.37: Inaugural PAN AMERICAN CLIPPER FLIGHT FAM 14 TO HONGKONG AN INDIA, FPBf ab New York, geschrieben von "Mrs.Clara Adams" (1884-1971, Pionierfliegerin und erster weiblicher
€ 1500